Rückblick auf einen Sommerurlaub – Schützenvereine in den Niederlanden

Als Wahl-Niederrheiner wird man früher oder später mit der lokalen Tradition der Schützenvereine konfrontiert. Man kennt einen aktiven Schützen, oder jemanden der einen kennt, oder man wird früh am Morgen durch eine mehr oder wenig motiviert spielende Marschkapelle aus dem Schlaf gerissen. So weit, so gut.

Der Schütze an sich kleidet sich in lustige Kostüme, marschiert einmal im Jahr bei Wind und Wetter durch das Dorf und trifft sich in diversen Kneipen, um seinen Ritualen nachzugehen. Ganz ehrlich: Nicht mein Ding.

Während meines Sommerurlaubs bin ich auf ein Schützenhaus der etwas anderen Art gestoßen, das mich mit dem Schützenwesen im Allgemeinen wieder etwas mehr versöhnt hat.

Schützenhaus Middelburg

Schützenhaus Middelburg

Liebe Schützen in Kapellen. Wenn ihr ähnliche Versammlungsräume aufweisen könntet, dann wäre die Chance mich als zukünftiges Mitglied zu gewinnen deutlich höher (ist aber keine Garantie).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.